Reservation
zurück



Experiment im Grill-Restaurant BAULÜÜT: Koste es was Sie wollen

Mit einer speziellen Promotions-Idee wartet das Grill-Restaurant Baulüüt im Campus Sursee auf: Jeder darf jeweils am Samstag-Mittag im Oktober fürs Tagesmenü soviel bezahlen wie er will.
















Wer im Oktober im Grill-Restaurant Baulüüt ein Tagesmenü bestellt, darf selbst entscheiden, wie viel ihm das wert ist. „Die Idee ist uns spontan in den Sinn gekommen, als wir darüber nachgedacht haben, mit welchem Angebot wir am Samstagmittag Gäste vom Einkaufen im Städtli Sursee zu uns an den Leidenberg holen können“, sagt Catherine Lütolf, Gastgeberin des Baulüüt. Gültig ist das Angebot jeden Samstagmittag im Oktober auf die aktuellen Tagesmenüs inklusiv Mineral und Kaffee. Wenn es dann ums Bezahlen geht, dürfen die Gäste das geben, was ihnen der Lunch wert war. Oder ganz einfach soviel sie wollen.

 

Doch kann das "Zahl was du willst"-Prinzip funktionieren? Martin Schmid, Marketingleiter im Campus Sursee, ist davon überzeugt: „Wir denken, dass unsere Gäste das Angebot nicht ausnutzen und faire Preise bezahlen werden. Schliesslich ist der Gast als Person bei uns und tritt nicht anonym auf, wie das beispielsweise in der online-Welt möglich wäre. Aber wir sind uns bewusst, dass es sicherlich den einen oder anderen Schnäppchenjäger geben wird.“

 

Dieses Experiment wurde bereits von einigen Restaurants in der Schweiz und in Deutschland getestet. Bisher hat es erstaunlich gut funktioniert. Aus Studien weiss man, dass sich Gäste primär dann wohlfühlen, wenn sie auch etwas geben können. Ganz selten wird lediglich ein Obolus ins Kässeli gelegt oder gar gratis gespiesen. Trotzdem sind der Campus Sursee und die Baulüüt-Crew sehr gespannt auf das Ergebnis und die Rückmeldungen. Ob das Experiment nach Oktober weitergeführt wird, hängt von den Gästereaktionen ab. Sicher ist aber, dass das Experiment an jedem Samstag-Mittag bis Ende Oktober angeboten wird.


Alle Events im BAULÜÜT finden Sie hier.